für beide Jugendgruppen in Mainz-Gonsenheim

Am vergangenen Samstag ging es gleich für beide Jugendgruppen der Tanzformation Gimbsheim zum Showtanzwettkampf der TG Mainz-Gonsenheim. Etwas ungewohnt war die Abfahrtzeit, da leider nur acht Gruppen für das Kinder- und Jugendturnier gemeldet hatten, wurde deren Beginn auf 18 Uhr gelegt und so in das Turnier für die Damen- und gemischten Gruppen integriert.Flames in Gonsenheim

Doch auch die ungewohnte Startzeit konnte die jungen Tänzerinnen und Tänzer der Gruppen „Magic Flames“ und „Magic Moments“ nicht aus der Ruhe bringen, im Gegenteil. Als erstes von den Gimbsheimer Gruppen durften die „Magic Flames“ ihren Tanz dem Publikum und der Jury präsentieren. Auch wenn das letzte Turnier schon etwas her ist, hatten sie nichts verlernt und auch nichts an ihrer Ausstrahlung verloren. Die „Spinnen“ zeigten wieder eine souveräne Leistung. Und das musste man an diesem Abend auch, denn die wenigen Gruppen, die gemeldet hatten, zeigten dafür ein enorm hohes Niveau. Als letzte Gruppe des Kinder- und Jugendturniers durften dann die „Magic Moments“ ihren Tanz präsentieren. Für sie war es an diesem Abend der letzte Auftritt mit ihrem Thema „Sonne, Mond und Sterne – Die Könige der Ferne“, der letzte Auftritt mit ihrem Tänzer Felix und auch das letzte Mal als eine Jugendgruppe. Sie werden in der nächsten Saison als Damenmannschaft für die Tanzformation an den Start gehen. Auch sie zeigten eine wirklich tolle Leistung und wurden am Ende des Turniers mit einem tollen vierten Platz belohnt. Ihre Siegesserie ausbauen konnten an diesem Abend die „Magic Flames“. Sie gewannen das Turnier mit 88,75 Punkten von 100 möglichen, vor den „Societeens“ aus Alzey, die mit 80,75 Punkten den zweiten Platz belegten und den „Dancing Queens“ vom TSV Lingenfeld mit 72,75 Punkten. Für sie heißt es nächste Woche dann in Wöllstein beim 3. Winter Cup des CV Steinbockenheim zum letzten Mal „Im Netz der schwarzen Spinnen“.

Die Tanzformation Gimbsheim bedankt sich bei der TG Mainz-Gonsenheim für das tolle Turnier und gratuliert allen Gruppen zu den erreichten Leistungen. Nun heißt es wieder fleißig weiter trainieren, damit im Januar die neuen Tänze dem Publikum präsentiert werden können.

 

  

Flames und MOments in Gonsenheim

 

 

 

Auch mit ihrem Thema „Im Netz der schwarzen Spinne“ bleiben die „Magic Flames“ ungeschlagen

Am vergangenen Samstag ging es für die Tänzerinnen der „Magic Flames“ zum Winter Cup des CV Steinbockenheim nach Wöllstein. Insgesamt zehn Jugend- und fünf Kinder-Gruppen gingen an den Start. Als 12. Gruppe in der Wertung gingen die „Magic Flames“ auf die Bühne.

Zum letzten Mal hieß es nun die „Spinnen“ krabbeln bzw. tanzen zu lassen und das Publikum mitzureißen. Aber nicht nur die „Spinnen“ auch eine der Tänzerinnen stand zum letzten Mal auf der Bühne. So gingen die jungen Mädels mit gemischten Gefühlen auf die Bühne. Da ihnen der Tanz aber inzwischen in Fleisch und Blut übergegangen ist und auch kurzfristige Ausfälle zügig kompensiert werden können, strahlten sie wieder Spaß und Souveränität auf der Bühne aus und zeigten eine mitreißende und fehlerfreie Darbietung. Dies war an diesem Nachmittag auch nötig, da auch die „Societeens“ aus Alzey wieder eine ganz tolle Leistung zeigten.

Nach ihrem Auftritt verabschiedeten die „Magic Flames“ dann ihre Tänzerinnen Estelle, Laura und Sophie, die in der neuen Saison für Upthrust an den Start gehen werden und auch Sina, die leider ganz mit dem Tanzen aufhört. Nachdem die Tränen dann wieder getrocknet waren, wartete man gespannt auf die Siegerehrung, denn am liebsten wollte man die vier Tänzerinnen ja mit einem Sieg verabschieden.

Und wie schon die Woche davor in Gonsenheim war es wieder einmal ein enges Rennen zwischen den „Magic Flames“ und den „Societeens“ um den Tagessieg. Den Preis des Publikumslieblings holten sich die „Societeens“. Aber in der Wertung der Jury lagen die „Magic Flames“ wieder eine „Nasenspitze“ vorne. Sie holten sich mit 169 Punkten den Tagessieg, vor den „Societeens mit 158 Punkten auf Platz zwei und „Sunrise“ mit 143 Punkten auf Platz drei.

Die Tanzformation gratuliert allen Gruppen zu den gezeigten Leistungen an diesem Nachmittag. Jetzt heißt es mit Nachdruck an den neuen Tänzen arbeiten und die letzten Vorbereitungen für die neue Saison treffen.

Freunde der Tanzformation können sich bereits den 07. April 2018 merken. An diesem Tag wird das Showtanzturnier der Tanzformation in der Niederrheinhalle in Gimbsheim stattfinden.

Flames in Woellstein

   
   
 
Zumba Kurs 
   
 

KindertanzenPlakat

   

Besucher ...

Heute 71

Gestern 54

Woche 125

Monat 748

Insgesamt 139599

   
© TV 1848 e.V. Gimbsheim
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Homepage.
Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.