Mit nur 6 Mann traten die Basketballer des TV Gimbsheim am 26. August zum hochbesetzten Turnier beim Theresianum in Mainz an.

Gleich zu Beginn trafen sie auf den Turnierfavoriten aus Wiesbaden und legten los wie die Feuerwehr. Mit einem 22 Punkte Vorsprung zur Pause wurden die Wiesbadener überrascht und es gelang ein 9 Punkte Sieg, der sich im Laufe des Turnieres noch als immens wichtig erweisen würde.

Danach ging es, zum Leidwesen aller, ohne Pause gegen Bad Kreuznach weiter, leider machten sich die dünne Spielerdecke als auch die kurze Pause extrem bemerkbar und man verlor unglücklich mit 6 Punkten. Da aber Kreuznach gegen Wiesbaden im folgenden Spiel verlor, brauchte der TV nun nur einen Sieg im letzten Spiel gegen Bad Homburg. Nach einem holprigen Start gelang dies den Gimbsheimern souverän mit 20 Punkten und man war im Endspiel.

Dort wartete der TSV Ebersheim. Geschickt haushaltete der TV mit seinen Kräften und konnte mit 17 - 17 in die Halbzeit gehen, um dann mit einem grandiosen 10- 0 Run und einer perfekten Defense einen Vorsprung herzustellen, den der Gegner nicht mehr erreichen konnte. Mit 33 - 24 war das Endspiel und dank einer super Mannschaftsleistung das ganze Turnier gewonnen.

mit 6 Mann in Mainz

 Es spielten : B. Benzner, S. Gruber, Chr. Kunzer,St. Lürs, A. Mickel, N. Wiegland

   
 
Zumba Kurs 
   
 

KindertanzenPlakat

   

Besucher ...

Heute 4

Gestern 55

Woche 4

Monat 935

Insgesamt 141702

   
© TV 1848 e.V. Gimbsheim
   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Homepage.
Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.